Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 58 Ergebnisse:


Marty21

52, Männlich

  Lehrling Teilausbildung

Beiträge: 2

Szenariopaket 1. für den S-Bahn Abschnitt im Addon Berlin-Wittenberg

von Marty21 am 12.09.2013 23:15

Hallo Railsimer
habe mal für Euch 2 Szenarien mit der BR 481/482 für den S-Bahn Abschnitt
Teltow Stadt-Potsdamer Platz erstellt
1. Eine Fahrt zur Stosszeit in Berlin- Ihr fahrt einen Vollzug von der Yorkstraße nach Teltow Stadt
2. Eine der letzten Fahrten der S25 Teltow Stadt-Henningsdorf müßt Ihr bis zum Potsdamer Platz fahren
genießt die nächtliche S-Bahn Fahrt durch die verschneiten Berliner Vororte

wie immer gibt es eine pdf wo alles benötigte Rollmaterial aufgelistet ist
wer kann sollte aber nochmals mit RW-Tools kontrolieren-
Bei Fragen, Kritik und Lob
bitte Nachricht hier im Forum
oder PN an msmgnhl@yahoo.de

Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.09.2013 00:27.

Marty21

52, Männlich

  Lehrling Teilausbildung

Beiträge: 2

Szenariopacks für Dreiländereckstrecke

von Marty21 am 12.09.2013 11:19

Habe hier im Downloadbereich 2 Szenarienpacks für die Dreiländereckstrecke von JustTrains bereitgestellt

abgedeckt werden verschiedene Themen wie EC Züge zwischen Rorschach und Lindau

fahrt mit der BR 628 als Pendlerzug zwischen Lindau und Bregenz uvm. Eine pdf Datei findet Ihr ihn den Szenarienpacks

für die Zusätzlichen repaints von Astauder bitte foldenden link benutzen:

http://www.dutchrail.eu/index.php/en/downloads/viewdownload/3-railworks/2-es64f4-br189-reskins

Ansonsten Rollmaterial mit RW-Tools tauschen

Viel Spaß

bei Problemen bitte hier im Forum melden

Marty21

Südthüringen

Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.09.2013 00:21.

admin
Administrator

36, Männlich

  Reichsbahn-Hauptsekretär

ist ein Streckenbauer

ist ein Szenarioersteller

ist ein Tutorialschreiber / Filmer

Beiträge: 45

2. Scenario vom User: Marty 21 - Mit dem Fugger Express ( Wiesnflitzer )

von admin am 12.09.2013 05:11

Hallo Railsimfreunde,

Dies ist ein Szenario für München-Augsburg
Ihr fahrt am Wiesenwochenende eine Regionalbahn von Augsburg nach München
dies ist ein Verstärkerzug-den Regelzug RE aus Nürnberg müßt ihr erst passieren lassen
gehalten wird auf allen Bahnhöfen von Augsburg bis München Hbf


Folgende Assets werden benötigt:

Payware: RSC München-Augsburg
Payware: RSC BR 423 S-Bahn
Payware: RSC ICE3Pack01
Payware: Hagen-Siegen für die Züge von German Railroads
Payware: Vizzart RA_BR 440 Fugger-Express
Payware: RSC Class170 mit DB repaint
Freeware: Astauder ER20 mit ALEX Wagon

Ich wünsche Euch viel Vergnügen bei der Fahrt

bei fragen bitte an
msmgnhl@yahoo.de
schreiben

Dieses Szenario ist privat entstanden und kann jederzeit
kostenlos weitergegeben werden.
Für eventuelle Schäden die durch dieses Addon entstanden sind
übernehme ich keine Haftung.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 12.09.2013 05:12.

admin
Administrator

36, Männlich

  Reichsbahn-Hauptsekretär

ist ein Streckenbauer

ist ein Szenarioersteller

ist ein Tutorialschreiber / Filmer

Beiträge: 45

1. Scenario vom User: Marty 21 - Mit dem Fugger Express ( Sommeranfang )

von admin am 12.09.2013 04:48

Hallo Railsimfreunde,

 

Dies ist ein Szenario für München - Augsburg Ihr fahrt am 21.06.13 eine Regionalbahn in der Abendstosszeit von München nach Augsburg gehalten wird in Pasing, Mammendorf, Haspelmoor, Althegnenberg, Mering, St Afra, Kissing, Hochzoll Haunstetterstraße und Augsburg Hbf.

 

Folgende Assets werden benötigt:

  • Payware: RSC München-Augsburg
  • Payware: RSC BR 423 S-Bahn
  • Payware: RSC ICE3Pack01
  • Payware: Hagen-Siegen für die Züge von German Railroads
  • Payware: Vizzart RA_BR 440 Fugger-Express

Ich wünsche Euch viel Vergnügen bei der Fahrt

 

Bei fragen bitte an msmgnhl@yahoo.de schreiben

 

Dieses Szenario ist privat entstanden und kann jederzeit kostenlos weitergegeben werden. Für eventuelle Schäden die durch dieses Addon entstanden sind übernehme ich keine Haftung.

 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 12.09.2013 05:02.

admin
Administrator

36, Männlich

  Reichsbahn-Hauptsekretär

ist ein Streckenbauer

ist ein Szenarioersteller

ist ein Tutorialschreiber / Filmer

Beiträge: 45

Welche 3D Objektbau Programme?

von admin am 11.09.2013 17:12

Es gibt einige 3D Programme mit denen es möglich ist Objekte für den Train Simulator 2013 / 2014 zu erstellen.

Dazu zählen Programme wie:

  • 3D Canvas  ( ist uns derzeit noch unbekannt )
  • 3DS Max  ( Leistungsstark, Komplex, verfügbar als Kaufversion und als Studentenversion (Kostenfrei mit einer Laufzeit von 2 Jahren.)
  • Blender ( Leistungsstark, gut überschaubar, unterstützt auch alle Funktion die mit 3DS Max möglich sind. Blender ist als Vollversion Kostenfrei erhältlich ohne Laufzeit Beschränkungen).

Ich persönlich empfehle derzeit die Arbeit mit Blender Version 2.65. Da die Einbindung des Exporter recht einfach zu handhaben ist. Desweiteren ist nach einer kurzen Einarbeitungszeit der bau von komplexen Objekten recht leicht zu realisieren.

Sie erhalten die Vollversion Blender 2.65a hier: http://download.blender.org/release/Blender2.65

Wählen Sie dort auf der Index Seite die Blender Version heraus, die für Ihren Rechner und dem entsprechendem Betriebssystem zu trifft.

Blender 2.65a beinhaltet eine Scriptsprache namens Phyton welches mit dem Download mitgeliefert wird und auch mit installiert werden muss.

Wenn Sie Blender für den Objektbau verwenden benötigen Sie dazu einen Exporter, der in der Lage ist, die Objekte in das Kuju .igs und .ia zu Exportieren. Informationen hierzu erhalten Sie in dem Thema "Exporter für Blender 2.65a"

 

 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 11.09.2013 17:28.

admin
Administrator

36, Männlich

  Reichsbahn-Hauptsekretär

ist ein Streckenbauer

ist ein Szenarioersteller

ist ein Tutorialschreiber / Filmer

Beiträge: 45

Update des Trainsimulator 2013 auf Train Simulator 2014 am 26.09.2013

von admin am 11.09.2013 14:17

Welche änderungen bringt der Train Simulator 2014 mit dem Update mit sich?

Die aktuellste Meldung die herausgegeben wurde beinhaltet ein neu gestaltetes Hauptmenü. Wir haben uns mal die arbeit gemacht und die Neuigkeiten hier für euch Übersetzt:

Das neue Train Simulator 2014 Benutzeroberflächen Design (Aussehen) & Development (Entwicklung)
(Statusmeldung vom 11.09.2013)

Fortsetzung von der gestrigen Vorschau, heute werfen wir einen Blick auf die optische und technische Gestaltung der neuen Train Simulator 2014-Benutzeroberfläche (UI).
Wir sprachen mit Jon, Vice President of Brand und Liam, den Benutzeroberflächen Entwicklern.

Jon: Es war Zeit für eine gründliche Aktualisierung und Modernisierung der Train Simulator Benutzeroberfläche. Viele spielen andere Sims und andere Arten von Spielen, und wir sind alle vertraut mit der Art von schlanken und einfach zu bedienenden Benutzeroberflächen die es heut zu Tage gibt. Offensichtlich sind Inhalt und Gameplay oder die Funktionalität die wichtigste Priorität für jedes Videospiel - niemand spielt ein Spiel wie Train Simulator, nur weil ihm das Menüsystem gefällt! Eine ideale Benutzeroberfläche sollte kaum durch den Endanwender bemerkt werden: Es sollte intuitiv zu bedienen und völlig verständlich sein. Wir waren auch von Anfang an daran interessiert, dass der TS2014 mehr zugänglicher und benutzerfreundlich für Neulinge in der Zug-Simulation Genre werden sollte, und dass hat auch unser Denken beeinflusst, wo es um die Gestaltung der Benutzeroberfläche ging.

Der Train Simulator ist für Einsteiger eine ziemlich Komplexe Angelegenheit. Dazu gehört eine breite Palette von Inhalten und Optionen zu versehen, mit dem Ergebnis, dass unsere Menüs in der Vergangenheit eher wie Datenbanken aussahen.

DerTS2014 richtet sich nach einer Mischung aus modernen Design und der Funktionalität. Einige der kreative Styles die wir erfanden waren ein wenig zu verrückt für das Train Simulator Publikum , und wir waren vorsichtig, nicht allzu extravagante Designs des Willens wegen zu erstellen. Die Benutzeroberfläche benötigt den Stil der Erfahrung, die mit Ihm geht. Aber in diesem Fall hat das Fahren von Züge vorrang.

Nach vielen Diskussionen und Erprobungen, entschieden wir uns für eine Kombination der beiden Arten in den folgenden Bildern:

Uns gefiel die erste Stil, weil es sauber und klar ist, aber wir fühlten das es ziemlich dunkel wahr und wenig einladend, so dass wir Elemente mit der zweiten Art kombinierten, welches ein helleres Erscheinungsbild hatte.



Die TS2014  ist nicht die Finale letzte jemals erstellte Benutzeroberfläche! Es ist ein Teil der Evolution von Train Simulator, und wir werden durch Benutzer-Feedback´s  die uns helfen die Benutzeroberfläche zu verfeinern. Da wir den Kernsimulator weiter entwickeln.

Liam: Wir haben Autodesk Scaleform die neue Benutzeroberfläche benutzt, eine Software, die Adobe Flash-Dateien interpretiert und in eine nutzbares Menüsystem verwandelt, dieses hat dazu geführt eine flüssigere und flexiblere Benutzeroberfläche in TS2014 zu erstellen.
Die erste und wichtigste Überlegung bei der Gestaltung der TS2014 Benutzeroberfläche war die Benutzerfreundlichkeit.
Es gibt eine Reihe von Faktoren die es gilt zu berücksichtigen, wenn ein System entwickelt wird, welches eine Benutzerfreundlichkeit als Priorität vorraus setzt. Zum Beispiel gilt zu berücksichtigen, wie viele Mausklicks es von einem Benutzer benötigt bis der TS2014 geladen wird mit der Möglichkeit, mit dem Zug zu fahren? Oder wie einfach es ist wenn Sie sich irgendwo im Menü befinden, und Sie Ihre Meinung ändern, um zum Startbildschirm zurück zu gelangen?
Wie weit muss der Benutzer den Mauszeiger über den Bildschirm bewegen, um zwischen verschiedenen Optionen wählen zu können, und wie weit müssen sie ihre Augen über den Bildschirm bewegen, um die Optionen, die sie suchen zu finden? Alle diese Faktoren helfen uns zu bestimmen, wie wir die Benutzeroberfläche für die Nutzer optimieren können.


Dinge wie die Trennung von Menüoptionen auf dem Bildschirm werden immer wichtiger, infolge dessen der TS2014 kompatibel mit Steam Big Picture ist: Desto größer der TV Bildschirm zum spielen ist, desto größer werden die Distanzen.
Big Picture erforderte auch die Umsetzung der "Daisy Wheel"-Eingang für Charaktere über das Steuerkreuz (das heißt, die Eingabe von Buchstaben und Zahlen über das Steuerkreuz statt der Tastatur).
Wir haben auch in omni Menüverknüpfungen gebaut, damit die Anwender schnell zu den Spiel-Einstellungen springen können, wenn sie diese wählen oder Laden oder auf die Community-Seite gehen.
Im Drive-Menü, können Sie direkt zu den Tutorials gehen und leicht zwischen einfachen und Experte Kontrollen wechseln - wir merkten, dass diese Optionen einfach nicht klar genug waren in TS2013, und wieder müssen wir sicherstellen, dass diese Entscheidungen den Menschen klar darstellen für die erste Zeit im TS2014.



Die nächste Priorität war es den Kariere System Bildschirm zu erstellen.
TS2014 ermöglicht es Benutzern, jederzeit seine Errungenschaften und Leistung als Fahrer aufs Daten die während der Szenarien gemessen und aufgezeichnet werden nach jeder Sitzung ein zu sehen.
Viele Parameter die notwendig sind, galt es für die Karriere Level und Errungenschaften zu erzeugen, damit diese dem Benutzer übersichtlich in der Benutzeroberfläche dargestellt werden.
Dinge wie der Lokomotivführer und der neue in-game store sind nun ordnungsgemäß in der Steam Overlay direkt von der Benutzeroberfläche erreichbar.
Und wo wir beggonnen haben diese Arbeiten zu Lokalisieren, galt eine weitere Herausforderung dieses in jeder Sprache zu übersetzen, darunter auch Russisch, das beinhaltet schon seine eigen Herausforderung.





Die neue Train Simulator 2014 Benutzer Oberfläche: Übersicht (Statusmeldung vom 10.09.2013)


Eines unserer wichtigsten Ziele ist es eine leichter zugängliche, benutzerfreundlichere Oberfläche für Neuling im Train Simulator 2014 zu schaffen.
Rückmeldungen von Anwendern, haben uns in den letzten Jahren gezeigt, das einige Anwender trotz einfacher Handhabung das ein oder ander nicht finden können.

Der Schlüssel zu einer benutzerfreundlichen Erfahrung ist die Benutzeroberfläche.
Die Spiele Software beitzt normalerweise die Form, welche dem User erlaubt verschieden Spielmodus aus zu wählen.
Diejenigen von Ihnen, die unsere Software seit den RailWorks Tagen verfolgen, erinnern sich an das Original-Menü-System, das kaum mehr als eine Datenbank von Loks und Szenarien war.
Mit dem TS2014, streben wir an, den Inhalt leicht zugänglich für jedermann zu machen, egal ob Sie ein absoluter Anfänger oder ein erfahrener Zug simmer sind.
Die neue Benutzeroberfläche, welche wir Ihnen heute zeigen, ist ein Teil des Train Simulator 2014, welcher automatisch Ihre TS2013 Kopie am 26.09.2013 über einen Steam Download aktualisiert.



Willkommen auf Ihrer neuen Benutzeroberfläche!
Der Startbildschirm stellt alle Optionen zur Verfügung, ob Sie einen kurzen Ausflug in Ihrer neuesten Lok machen wollen, oder ob Sie bauen eine neue Route von Grund auf bauen möchten.
Von Links nach rechts die Schaltflächen ( in der Reihenfolge ).

  • Drive (Fahren) hier finden Sie das Quick Drive (Schnelles Spiel ) und Szenarios
  • Carrer (Karriere) hier finden Sie die Karriere Szenarios und die zugehörigen Errungenschaften
  • Collection (Sammlung) hier finden Sie ihre Lokomotiven und Strecken
  • Engine Driver (Community zugang ) hier erhalten Sie Zugang zur Software eigenen Community
  • Build ( Bauen ) hier finden Sie alle Bearbeitungstools zum Beispiel Welteditor und Szenarioeditor
  • Store ( Käufliche Artikel ) hier können Sie direkt Objekte wie Strecken und Rollmaterial käuflich erwerben.

Auf der rechten Seite im oberen Bild sehen Sie die neuesten empfohlenen Add-ons (Hamburg-Hannover, in diesem Fall).

Klick auf 'Drive' führt Sie zu den neuen Drive-Menü ( Fahren Menü)
In diesem Fenster können Sie auf alle Möglichkeiten der Fahrt in Train Simulator zugreifen: Quick Drive ist in diesem Screenshot hervorgehoben, siehe Bild oben.
Neulingen im Train Simulator wird mit einem besserem Verstandnis dargestellt, was die verschiedenen Optionen beinhalten.

Die Tasten auf dem Drive-Menü sind Career (Karriere - zum Karriere Szenarien spielen), Quick Drive, Tutorials (Anleitungen - zum Fahren unter Anleitung), Standard (für Standard-Szenarien), im Free Roam (Freien Modus um eine frei herumfahr Szenario zu fahren) und Resume (um gespeicherte Szenarien fort zu setzen).

Sie werden auch den Schieberegler in der unteren rechten Ecke des Bildschirms bemerkt haben : Dieser ermöglicht es Benutzern, einfach zwischen einfacher und Experten Modus Steuerung um zu schalten.
Auch hier geht es darum, es den Anfängern so leicht wie möglich zu machen und das die erfahrenen Anwender auf alle Funktionen zugreifen können.



Durch klicken auf Carrer (Karriere) erhalten Sie Ihren persönlichen Karriere-Bildschirm, der Ihr gesamtes Niveau der Erfahrung, Punkte und das Fortschritts Diagramm, Erfolge und jeder von Ihrem Steam-Freunde gerade online zeigt.



Das oben gezeigten Bild ist eine Seite aus unserem neuen in-game store.
Zum ersten mal werden Sie in der Lage sein, nach verfügbaren Addons im Spiel zu suchen und gleich im Spiel Kaufen zu können. Mit wählbaren Filtern, kann die Suchfunktion eingegrenzt werden.
Auf der Suche nach einer neuen Dampf Rangierlok? Oder eine elktrifizierten Hochgeschwindigkeitsstrecke? Der neue Speicher macht es einfach zu finden, was du suchst.

Quelle: http://www.engine-driver.com

Antworten Zuletzt bearbeitet am 11.09.2013 20:07.

admin
Administrator

36, Männlich

  Reichsbahn-Hauptsekretär

ist ein Streckenbauer

ist ein Szenarioersteller

ist ein Tutorialschreiber / Filmer

Beiträge: 45

Rollmaterial im Editor nicht zu finden, aber Installiert.

von admin am 08.08.2013 02:12

  1. Klicken Sie im Szenarioeditor im linken mittlerem Flyout Fenster auf den Blauen Wuerfel mit dem orangenem Dreieck daran.
  2. Jetzt können Sie in der rechten oberen Ecke ein weitere Flyout Fenster öffnen. 
  3. Nun wählen Sie im oberem Auswahlfeld den entsprechenden Hersteller aus, Beispiel: "RSC".
  4. suchen Sie sich nun im darunter liegendem Auswahlfeld Ihr Rollmaterial aus. Beispiel: "BR232Pack01".
  5. Aktivieren Sie hier nun die letzten beiden Häkchen.
  6. Jetzt können Sie Ihre Lok auswählen.

Objektfilter.jpg

Antworten Zuletzt bearbeitet am 08.08.2013 02:14.

admin
Administrator

36, Männlich

  Reichsbahn-Hauptsekretär

ist ein Streckenbauer

ist ein Szenarioersteller

ist ein Tutorialschreiber / Filmer

Beiträge: 45

Schienen für den Train Simulator 2013

von admin am 06.06.2013 15:51

DR-Gleisset V2.0 <--- Downloadlink
Dateigröße 40.69MB

Diese Schienen wurden Optimiert für Kurvenüberhöhungen und liegen in 4Gleistexturen mit je 3 Abnutzungsgraden und zwei Version des Schienenende vor. Das Bedeutet mit oder ohne Prellbock. Desweiteren beinhaltet dieses Gleisset die mittleren Entgleisungs Sicherungs Schienen für Brücken.

Wir haben diese Schienen getestet und verbauen diese derzeit in der Strecke Ruhrgebiet mit dem Ergebnis sehr gut. 

Folgende Schienen sind enthalten:

  • Schotter Grau - Schiene Holzschwellen im Abnutzungsgrad blank
  • Schotter Grau - Schiene Holzschwellen im Abnutzungsgrad benutzt
  • Schotter Grau - Schiene Holzschwellen im Abnutzungsgrad rostig
  • Schotter Braun - Schiene Holzschwellen im Abnutzungsgrad blank
  • Schotter Braun - Schiene Holzschwellen im Abnutzungsgrad benutzt
  • Schotter Braun - Schiene Holzschwellen im Abnutzungsgrad rostig
  • Schotter Braun - Schiene Holzschwellen im Abnutzungsgrad ölig
  • Schotter Grau - Schiene Betonschwellen im Abnutzungsgrad blank
  • Schotter Grau - Schiene Betonschwellen im Abnutzungsgrad benutzt
  • Schotter Grau - Schiene Betonschwellen im Abnutzungsgrad rostig
  • Schotter Braun - Schiene Betonschwellen im Abnutzungsgrad blank
  • Schotter Braun - Schiene Betonschwellen im Abnutzungsgrad benutzt
  • Schotter Braun - Schiene Betonschwellen im Abnutzungsgrad rostig
  • Schotter Braun - Schiene Holzschwellen mit Mittelschiene für Brücken
  • Schotter Braun - Schiene Holzschwellen mit Mittelschiene + Endstücke für Brücken
  • Nur Schiene mit Mittelschiene für Metallbrücken
  • Nur Schiene mit Mittelschiene + Endstücke für Metallbrücken
  • Nur Schiene mit Holzschwellen inkl. Mittelschiene und Holzbohlen Laufstege für Brücken
  • 4 Schienen für Tunnel in Schotter Grau und Braun und mit Holschwellen oder Betonschwellen.
Wir haben hier mal die Schienen als Screenshot aufgenommen in den Varianten Sommer und Winter:

Schienen_WOP.jpg 
Und hier im Winter:
Schienen_WOP_Winter.jpg 
Diese Schienen wurden von Holzlaender erstellt und für den TS2013 im Freewarebereich für alle Benutzer zur Verfügung gestellt. Das Lizenzrecht obliegt allein bei dem Author: Holzlaender  

Diese Schienen werden als  "wop_dr-tracks.rwp" geliefert. Das heißt Ihr müsst die Schienen über das Utilities Programm des TS2013 installieren. Wenn Sie diese Schienen für den Streckenbau verwenden wollen, dann müssen Sie den Produktordner "WOP" aktivieren.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 06.06.2013 16:36.

admin
Administrator

36, Männlich

  Reichsbahn-Hauptsekretär

ist ein Streckenbauer

ist ein Szenarioersteller

ist ein Tutorialschreiber / Filmer

Beiträge: 45

Strecken für den Train Simulator 2013

von admin am 06.06.2013 15:14

Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau - stand 06.06.2013 16:45 Uhr

Wildau - Altenburg V2.0
 
Dateigröße 286,4 MB  (Diese Strecke benötigt zur Ordnungsgemäßen Funktion keine
                                weiteren Downloads) 

Albulalinie V2.0 B  
Dateigröße 218.69 MB (für eine Ordnungsgemäße Funktion dieser Strecke wird
                                 "Wildau - Altenburg V2.0" benötigt) 

S-Bahn Salzburg V1.1 
Dateigröße 64,1 MB (Strecke derzeit bei uns im Test)

Ferrovia sul confine Italia-Francia 3.1
Dateigröße 32,2 MB   weitere Freeware Downloads werden benötigt

  • Torino-Genova (V3.0 von Claudio Mussa)
http://www.rotabili-italiani.org/sito/itinerari-reali.html - Dateigröße 1.53 GB "das ist kein Schreibfehler"
  • Brescia-Iseo (V1.0 von Marco Pedretti und Luca Cannavacciuolo)
http://www.amicitreni.org/download/comment.phpdlid=806&ENGINEsessID=
31461562c9763df08d34ac2a8496b8e7
 
        Diese Seite meldet derzeit Malware, und wird von den meisten Browsern blockiert, wer trotzdem
        den Download holen möchte dem erwarten 8 Parts, jeder Part hat eine
        Dateigröße von ca 70 MB.
         
          (Strecke derzeit bei uns im Test)

Felberpass 
Dateigröße 119.62 MB (für eine Ordnungsgemäße Funktion dieser Strecke wird
                                 "Wildau- Altenburg V2.0" und das "Icepak".
                                 Strecke derzeit bei uns im Test)

Antworten Zuletzt bearbeitet am 06.06.2013 19:19.

admin
Administrator

36, Männlich

  Reichsbahn-Hauptsekretär

ist ein Streckenbauer

ist ein Szenarioersteller

ist ein Tutorialschreiber / Filmer

Beiträge: 45

Fernsprechsäule

von admin am 05.06.2013 02:52

Hier haben wir für euch, die wohl bekannte gelbe Fernsprechsäule, derzeit nur Sommertextur:

Download hier erhältlich: Fernsprechsäule.rwp

 

Nach erfolgreicher Installation und Freischaltung im Objektfilter unter "TS2013Community / ObjekteanderSchiene" findet Ihr das Objekt in der Kategorie der Signale unter: TSC - Fernsprechsäule

Viel Spaß, wünscht das Team der TS2013Community

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.06.2013 03:03.
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite